Fachberatungsstelle gegen sexuelle Gewalt des Dolle Deerns e.V.: Fortbildung

Dolle Deerns e.V. Fachberatungsstelle gegen sexuelle Gewalt
Dolle Deerns e.V.
Fachberatungsstelle gegen sexuelle Gewalt

Fortbildungen

Fachberatungsstelle gegen sexuelle Gewalt
Dolle Deerns e.V.
Niendorfer Marktplatz 16, 22459 Hamburg
Tel.: 040 - 439 41 50, Fax: 040 - 43 09 39 31
Mail: beratung@dolledeerns.de

Auch die Fortbildungen, die die Fachberatungsstelle gegen sexuelle Gewalt anbietet, werden als Prävention verstanden. Denn je mehr Wissen und Bewusstsein über sexuelle Gewalt / sexuellen Missbrauch vorhanden ist, je mehr über die Entstehung und die Folgen sexueller Gewalt bekannt ist, je größer die Kompetenz zur Unterstützung von betroffenen Mädchen und Jungen ist, desto eher kann sexuelle Gewalt erkannt werden, einem Kind geholfen werden und um so eher können, im besten Fall, weitere sexuelle Übergriffe verhindert werden.

Ziel der Fortbildungen ist, Handlungsspielräume zu erweitern und die Sicherheit im Umgang mit dem Thema sexueller Gewalt zu vergrößern.

Das Angebot der Fortbildung richtet sich an Fachkräfte aus allen pädagogischen Bereichen, an Lehrer und Lehrerinnen sowie Schülerinnen und Studentinnen im pädagogischen und medizinischen Bereich. Auch z.B. Honorarkräfte oder ehrenamtlich Beschäftigte aus der offenen Kinder- und Jugendarbeit können eine Fortbildung in der Beratungsstelle besuchen.

Inhalte

Die Fortbildungen können folgende Schwerpunkte haben:

Die konkreten Inhalte und Methoden aller Veranstaltungen richten sich natürlich nach dem Wissensstand und den individuell kommunizierten Bedürfnissen der Teilnehmenden. Dies wird im Vorgespräch festgelegt. In jedem Fall ist Platz für konkrete Fallbeispiele aus dem jeweiligen Arbeitskontext.

KOSTEN

Wir sind jederzeit bemüht, bezogen auf die Inhalte sowie die entstehenden Kosten, ein passendes Angebot für Sie und Ihren Arbeitsbereich zu entwickeln, sprechen Sie uns gerne an!

Selbstverständlich können alle Bezugspersonen unabhängig von einer Fortbildung auch das bestehende Beratungsangebot zu konkreten Fällen in Anspruch nehmen. Dies ist immer kostenfrei.