Fachberatungsstelle gegen sexuelle Gewalt des Dolle Deerns e.V.: Wer wir sind

Dolle Deerns e.V. Fachberatungsstelle gegen sexuelle Gewalt
Dolle Deerns e.V.
Fachberatungsstelle gegen sexuelle Gewalt

Wir über uns

Fachberatungsstelle gegen sexuelle Gewalt
Dolle Deerns e.V.
Niendorfer Marktplatz 16, 22459 Hamburg
Tel.: 040 - 439 41 50, Fax: 040 - 43 09 39 31
Mail: beratung@dolledeerns.de

Bei uns arbeiten zwei Sozialpädagoginnen mit Festanstellung, sowie einige Mitarbeiterinnen auf Honorarbasis, auch diese mit sozialpädagogischer, pädagogischer oder therapeutischer Ausbildung. Alle Mitarbeiterinnen haben sich zusätzlich qualifiziert, u.a. in Systemischer Beratung und Psychotraumatologie. Sie haben fundierte Kenntnisse und Berufserfahrung im Umgang mit den unterschiedlichen Anforderungen in der Beratung zum Thema sexueller Gewalt.

Wir wenden uns mit unserem Angebot der Beratung und Krisenintervention an Mädchen und junge Frauen im Alter von 13 bis 27 Jahren, die sexualisierte Gewalt, sexuelle Übergriffe oder sexuellen Missbrauch erlebt haben oder erleben. Wir beraten auch Eltern, die ihre Tochter unterstützen möchten, sowie alle anderen Bezugspersonen der betroffenen Mädchen und Frauen.

Die Beratung ist immer freiwillig. Jede, die in die Beratungsstelle kommt, tut das, weil sie es möchte, und nicht, weil jemand anderes es für richtig oder sinnvoll hält. Wenn die Mädchen trotz wohlgemeinter Motivationsversuche nicht in die Beratungsstelle kommen möchten, ist es oft hilfreich, wenn die Bezugspersonen selbst eine Beratung annehmen.

Die Beratung kann anonym stattfinden und ist vertraulich. Die Beraterinnen unternehmen nichts über den Kopf des Mädchens oder der jungen Frau hinweg.

Bei einem Verdacht auf sexuellen Missbrauch oder bei sexuellen Übergriffen unter Kindern oder Jugendlichen bieten wir Fachberatung für Fachkräfte aus Schule und allen anderen pädagogischen sowie psychosozialen Bereichen an. Dabei geht es zum einen um die professionelle Abklärung der Situation, um Information und weitere Schritte, die getan werden müssen, zum anderen aber immer auch um die Situation der Fachkraft selbst, in Konfrontation mit der Thematik sexueller Gewalt.

Schülerinnen und Studentinnen können bei uns regelmäßig an Präventions- und Fortbildungsveranstaltungen teilnehmen. Für Pädagoginnen und Pädagogen werden Informationsveranstaltungen und Fortbildungen durchgeführt.

Die Veranstaltungen und Fortbildungen zu Prävention stellen inzwischen einen wichtigen weiteren Schwerpunkt der Beratungsstelle dar. Wünsche nach speziellen Präventionsveranstaltungen und Fortbildungen für Institutionen können in aller Regel erfüllt werden. Im persönlichen Gespräch wird dies konkretisiert.

Auch Information, Öffentlichkeitsarbeit und Aufklärung gehören zu unseren Aufgaben. Nur die Enttabuisierung von sexuellem Missbrauch, das Aussprechen, Benennen des Schreckens sexueller Gewalt, kann dazu führen, dass sexueller Missbrauch überhaupt sichtbar wird. Nur so können sexuelle Übergriffe frühzeitig erkannt werden und eine transparente Atmosphäre geschaffen werden, die im besten Fall sexuelle Gewalt zu verringern hilft.

Unter Telefon 040 / 439 41 50 sowie über beratungs@dolledeerns.de ist die Fachberatungsstelle Dolle Deerns e.V. in Hamburg erreichbar. Termine werden telefonisch oder per email vereinbart.